Warenkorb anzeigen „Mind-Maps mit Rechtschreibstrategien zum Einprägen des Doppelungsprinzips [Download]“ wurde deinem Warenkorb hinzugefügt.

Mind-Maps mit Rechtschreibstrategien zum Einprägen des Doppelungsprinzips

14,90 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Hart oder weich, E oder Ä? Wie schreibt man das richtig?

Kategorie:

Beschreibung

Doppeln oder nicht? Rechtschreibstrategien zum Einprägen des Doppelungsprinzips.

Mist oder misst? Kante oder kannte? Die Kopiervorlagen dieser Mappe unterstützen Schüler mit Lernschwierigkeiten bei der Aneignung bestimmter grundlegender Fähigkeiten, die für die Lösung des Problems „Muss ich doppeln oder nicht?“ erforderlich sind. Dabei wird ein Lösungsweg vermittelt, der die notwendigen Denkstrategien bewusst werden lässt. Die Anwendung dieser Denkstrategien wird mit den Materialien intensiv geübt. Dabei gewinnen die Kinder zugleich Einsichten in die Wortbildung und lernen das morphematische Prinzip der Rechtschreibung zu beachten. Auf diese Weise werden rechtschreibschwache Schüler die normgemäßen Schreibweisen sukzessiv übernehmen. Die dazu notwendigen visuellen Stützen bekommen sie in Form von Bildern oder Zeichnungen, die auf den Mind-Maps zu finden sind.

Neben Mind-Maps in Form von Kopiervorlagen für den Bereich der Konsonantendoppelung inklusive der ck- und tz-Schreibung, enthält diese Mappe eine Broschüre mit Empfehlungen für eine erfolgreiche pädagogisch-didaktische Vorgehensweise sowie die Beschreibung mehrerer Rechtschreibstrategien und Besonderheiten beim Umgang mit diesen Problemen.

Die Legatrain Rechtschreib-Mind-Maps der Reihe „Kniffelige Probleme der Rechtschreibung mit Mind-Maps trainieren“ basieren auf mehrjähriger Erfahrung in der therapeutischen Arbeit mit legasthenen Kindern.

Vorteile des Mind-Mappings in der Rechtschreibförderung

  • Erschließen und visuelles Darstellen eines Rechtschreibgebietes
  • Bildhaftes Vermitteln von kognitiven Lernstrategien und Techniken
  • Verwenden bestimmter optischer Stützen, wie Bilder und schematische Darstellungen
  • Übermitteln des morphematischen Prinzips der Rechtschreibung
  • Gleichzeitiges Trainieren der Wahrnehmung und der Konzentration
  • Ermöglichen des selbsttätigen Lernens

Die Rechtschreib-Mind-Maps sind sowohl für die Einzeltherapie als
auch für den schulischen Gruppen- und Förderunterricht und das
häusliche Rechtschreibtraining geeignet.

Lieferumfang:

  • Mappe mit 101 ausgefüllten Mind-Maps (farbig), 3 leeren Mind-Maps als Vorlage, sowie Deck- und Trennblättern.
  • Broschüre „Rechtschreibschwachen Kindern mit Mind-Maps helfen“ (Diese verschicken wir nur einmal pro Kunde, da hier allgemein die Arbeit mit Mind-Maps beim Rechtschreibtraining beschrieben ist)
  • Broschüre „Darf ich doppeln oder nicht? Das Problem der Doppelung von Konsonanten“